Dienstag, 22. März 2005

Ganz schön ausgereift

Scannerstift C-Pen 600Bin ausgesprochen angenehm überrascht. Hab mir einen Scannerstift zugelegt, um gedruckte Texte effizienter durcharbeiten zu können. Und siehe: Es klappt großartig.
Der Stift wird benutzt wie ein Textmarker und liest per Texterkennung die Zeilen ein, die man mit ihm markiert. Meiner hat eine sogenannte C-Direct-Funktion, was bedeutet, ich öffne ein Word-Dokument, "markiere" die gewünschten Zeilen im Buch oder Text und der Stift schreibt mir das Markierte direkt ins Dokument. Wohlgemerkt als Text, nicht als Bild. Mit sehr wenig Fehlern.
Wirklich Klasse, um sich wichtige Textpassagen zu notieren. Auf diese Weise schaffe ich es mühelos, ein 200-seitiges Buch an einem Tag durchzuarbeiten und die wichtigen Stellen zu exzerpieren.
Bei der Auswahl des für mich richtigen Stifts hat mir dieser Artikel sehr geholfen: www.abitz.com/scannerstifte/scannerstifte.php3

Suche

 

Workshops bei workshopwelt.de

Archiv

März 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
19
20
23
24
25
26
27
29
30
 
 
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

BLOGROLL

Mit Bloglines abonnieren

IMPRESSUM

Elke Fleing
TextFluss - Text und Redaktion
Buchenweg 9
30952 Ronnenberg
fon 05108- 64 36 02
www.textfluss.de

Status

Online seit 6099 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 6. Jun, 11:17

Credits